Jugendordnung

Inhalt

§ 1     Name und Mitgliedschaft
§ 2     Aufgaben
§ 3     Organe
§ 4     Vereinsjugendtag
§ 5     Vereinsjugendausschuss
§ 6     Jugendordnungsänderung



§ 1    Name und Mitgliedschaft

Mitglieder der Jugendabteilung des TV Stoppenberg 1890 e.V. sind alle weiblichen und männlichen Mitglieder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, sowie die gewählten Mitarbeiter der Jugendabteilungen.


§ 2    Aufgaben

Die Jugendabteilung des TV Stoppenberg 1890 e.V. führt und verwaltet sich selbstständig und entscheidet über die Verwendung der ihr zufließenden Mittel.

Aufgaben der Jugendabteilung sind (unter Beachtung der Grundsätze des freiheitlichen, demokratischen und sozialen Rechtsstaates):

  • Förderung der sportlichen Jugendarbeit
  • die Wahrnehmung von Aufgaben der Jugenderziehung und Jugendhilfe
  • Vertretung gemeinsamer Interessen im Rahmen der Vereinssatzung


§ 3    Organe

Die Organe der Jugend des Vereins TV Stoppenberg 1890 e.V. sind:

  1. der Vereinsjugendtag
  2. der Vereinsjugendausschuss


§ 4    Vereinsjugendtag

Es gibt ordentliche und außerordentliche Vereinsjugendtage.

Der Vereinsjugendtag ist das oberste Organ der Vereinsjugend.

a) Zusammensetzung

Er besteht aus:

  • dem Vereinsjugendausschuss
  • allen jugendlichen Mitgliedern des Vereins (ab dem vollendeten 10. Lebensjahr)
  • allen gewählten, berufenen und sonstigen Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit des Vereins

Kinder und Jugendliche haben ab dem vollendeten 14. Lebensjahr aktives Wahlrecht.


b) Aufgaben des Vereinsjugendtages

  • Festlegung der Richtlinien für die Tätigkeit des Vereinsjugendausschusses
  • Entgegennahme des Jahresberichtes und des Jahreskassenabschlusses des Vereinsjugendausschusses.
  • Entlastung des Vereinsjugendausschusses
  • Wahl des Vereinsjugendausschusses
  • Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  • Beratung der Jahresrechnung und Verabschiedung des Haushaltsplans

c) Der ordentliche Vereinsjugendtag findet jeweils im 1. Quartal des Jahres vor der Mitgliederversammlung statt. Er wird mindestens 2 Wochen vorher vom Vereinsjugendausschuss unter Bekanntgabe der Tagesordnung und der eventuell vorhandenen Anträge durch schriftliche Einladung einberufen.

Auf Antrag von ¼ der stimmberechtigten Mitglieder des Vereinjugendtages muss ein außerordentlicher Vereinsjugendtag einberufen werden.

Auf Antrag ¾ der stimmberechtigten Mitglieder des Vereinsjugendausschusses muss ein außerordentlicher Vereinsjugendtag einberufen werden.

Bei Abstimmungen und Wahlen genügt die einfache Mehrheit der anwesenden Stimmberechtigten.


§ 5    Vereinsjugendausschuss

a) der Vereinsjugendausschuss besteht aus:

  • dem/der 1. Vorsitzendem/n (bei Wahl mindestens 18 Jahre alt)
  • dem/der 2. Vorsitzendem/n (bei Wahl mindestens 18 Jahre alt)
  • dem/der 3. Vorsitzendem/n (bei Wahl mindestens 18 Jahre alt)
  • dem/der Kassenwart/in (bei Wahl mindestens 18 Jahre alt)
  • dem/der Schriftführer/in (bei Wahl mindestens 16 Jahre alt)
  • mindestens 2 Beisitzer (bei Wahl mindestens 14 Jahre alt)
  • je 1 Vertreter der Fachabteilungen (der Vertreter der Fachabteilung kann auch einen weiteren Posten im Vereinsjugendausschuss bekleiden).

b) Aufgaben des Vereinsjugendausschusses

  • Der/die Vorsitzende und seine Stellvertreter/innen des Jugendausschusses vertreten die Interessen der Vereinsjugend nach Außen und Innen.
  • Der/die Vorsitzende und seine Stellvertreter/innen sind Mitglieder des Vereinsvorstandes.
  • Die Mitglieder des Vereinsjugendausschusses werden von dem Vereinsjugendtag für zwei Jahre gewählt und bleiben bis zur Neuwahl des Vereinsjugendausschusses im Amt.
  • In den Vereinsjugendausschuss ist jeder wählbar.
  • Der Vereinsjugendausschuss erfüllt seine Aufgaben im Rahmen der Vereinssatzung, der Jugendordnung, sowie der Beschlüsse des Vereinjugendtages.
  • Die Sitzungen des Vereinsjugendausschusses finden nach Bedarf statt, jedoch mindestens alle 3 Monate. Auf Antrag der Hälfte der Mitglieder des Vereinsjugendausschusses ist vom Vorsitzenden eine Sitzung binnen zwei Wochen einzuberufen.
  • Der Vereinsjugendausschuss ist für alle Jugendangelegenheiten des Vereins zuständig. Er entscheidet selbstständig über die Verwendung der der Jugend des Vereins zufließenden Mittel.
  • Weiterhin hat der Jugendvereinsausschuss das Recht, zur Unterstützung der Arbeit im Vorstand Berater zu benennen.



§ 6    Jugendordnungsänderung

Änderungen der Jugendordnung können nur von dem ordentlichen Vereinsjugendtag oder einem speziell zu diesem Zweck einberufenen außerordentlichen Vereinsjugendtag beschlossen werden.

Sie bedürfen der Zustimmung von mindestens ¾ der anwesenden Stimmberechtigten. Jugendordnungsänderungen werden erst nach der Bestätigung durch die Mitgliederversammlung des Vereins wirksam.


Essen-Stoppenberg, März 2017


Turnverein Stoppenberg 1890 e.V.

Zusätzliche Informationen